• Archithesebeilage012_Seerest-Rorschach_2.jpg
  • Archithesebeilage012_Seerest-Rorschach_4.jpg
  • Archithesebeilage012_Seerest-Rorschach_3.jpg
  • Archithesebeilage012_Seerest-Rorschach_5.jpg
  • Archithesebeilage012_Seerest-Rorschach.jpg
Zurück

Seerestaurant, Rorschach

Lichtkonzept

Beim Seerestaurant Rorschach handelt es sich um ein Gebäude, bei dem die Architektur und die räumliche Gestaltung im Vordergrund stehen – die Beleuchtung unterstützt dies.

Eingangsbereich
Mit viel Farbe soll der Eingangsbereich den Passanten schon von Weitem signalisieren, dass das Seerestaurant wieder ein beliebter Treffpunkt ist. Über seitlich angeordnete Lichtbänder kann je nach Anlass die Lichtmenge und -farbe bestimmt werden. Zusätzlich strahlt im Hintergrund eine über 50 m2 grosse Glaswand aus der Cafe Bar. Die gleichmässige Verteilung und Farbregelung wurde mit tausenden von RGB-LED's erreicht. Diese mutige Lösung lässt das Seerestaurant in einem modernen, erfrischenden Licht bis weit in die dunkle Nacht erstrahlen.

Innenräume
Um den verschiedenen Räumen mit ihren unterschiedlichen Anwendungen eine gemeinsame Linie zu geben, wurde in allen Bereichen das gleiche Konzept festgelegt. In unsichtbaren Vuoten wird eine schattenfreie Grundbeleuchtung mit Fluoreszenzleuchten erreicht. Zusätzlich werden von engstrahlenden Halogenstrahlern einzelne Lichtinseln erzeugt, die mit ihrem Licht- /Schattenspiel die Räume spannend akzentuieren. Zudem gibt das warme Licht der Halogenlampen eine angenehme Atmosphäre, in der sich alle Gäste wohlfühlen. Um sich bei jeder Nutzung und jeder Tageszeit in die richtige Stimmung zu versetzen, sind alle Leuchtkörper von einer modernen Dali-Steuerung geregelt.

Projekt

Seerestaurant, Rorschach

Bauherr

Seerestaurant, Rorschach Betriebs GmbH

Architekt

Carbone GmbH, Wofhalden AR

Lichtkonzept und -realisierung

Lichtmanufaktur Fluora

Lichtlösung finden leicht gemacht.


Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie sich weiter informieren?

Jetzt Kontakt aufnehmen